bedecktMünchen 15°

%nat-title%

Anzeige
NEUE NORMALITÄT
Kontaktlos und Kreativ: So rücken wir zusammen

 

Mobil bezahlen und dabei gar nichts berühren außer dem eigenen Handy: Spätestens jetzt spüren wir die vielen Vorteile moderner Technologie. Doch so praktisch und hygienisch unser Zahlungsverhalten durch genau diese Technologie ist, so sehr helfen uns die digitalen Möglichkeiten auch emotional durch die Krise.

PayPal Parallel Neu
Das aktuelle Kontaktverbot brachte die Jungs von Parallel auf eine tolle Idee. (Bild: Parallel)

Was die Bundesbürger in den vergangenen Wochen auf die Beine gestellt haben, um Herzensmenschen und Geschäfte zu unterstützen oder mit ihrer Musik und Kunst eine Freude zu bereiten, ist legendär. Viele haben das Bedürfnis, etwas zurückzugeben – und die engagierten Menschen mittels Crowdfunding und Geldsammel-Aktionen zu supporten.

Die Stuttgarter Band Parallel etwa cruiste mit dem Cabrio durch die Stadt und verbreitete mit ihrer Musik ganz viel gute Laune. Via Crowdfunding können Fans die Musiker finanziell unterstützen und bei der Finanzierung ihres neuen Albums unter die Arme greifen. „Francesco und ich haben nicht nur Herzblut, sondern auch all unser Erspartes in das Album gesteckt. Durch Corona mussten leider vorerst alle Auftritte für dieses Jahr abgesagt werden. Das hat uns, wie natürlich viele andere auch, sehr hart getroffen,“ erklärt Künstler Koray Cinar auf der Facebook-Seite der Band. Dank der Sammelaktion kamen mittlerweile 7.131,- EUR für das neue Album der Band „Bühnen aus Asphalt“ zusammen.

PayPal Ben NEU
Spenden für die Obdachlosenhilfe: DJ Ben Bakson zeigte ganz viel Herz. (Bild: DJ Ben Bakson)

Auch der DJ Ben Bakson, der normalerweise auf den großen Bühnen der Welt auflegt, streamte seine Auftritte im Web – kostenlos. Dabei lag dem Künstler vor allem der gute Zweck am Herzen: Wem’s gefällt, der kann unkompliziert Geld über PayPal senden. Das so zusammengekommene Geld überreicht DJ Ben Bakson der katalanischen Obdachlosenhilfe – eine große Geste, die Hoffnung schenkt. “Wir befinden uns alle in einer schwierigen Situation durch die Pandemie; aber es gibt auch Menschen, die am Existenzlimit leben; die das nicht haben, was für den Rest von uns selbstverständlich ist und genau hier wollte ich mit meinem Live Set zu Gunsten der Obdachlosen in Barcelona helfen,” so der DJ.

PayPal Button m1

Geld unkompliziert sammeln und senden

Wie praktisch und unkompliziert es sich heute Geld für den guten Zweck und Herzensmenschen sammeln lässt, zeigt auch das Beispiel von Tanja B. Die Hamburgerin wechselte im März beruflich aus der Elbmetropole in Richtung Rhein. Die geplante Abschiedsfeier musste aufgrund des geltenden Kontaktverbotes jedoch entfallen. „Kein Problem“, dachten sich die Kollegen, sammelten über PayPal Geld und schickten der lieben Kollegin eine köstliche Torte.

Das Sammeln und Senden von Geld funktioniert dabei dank der PayPal-App denkbar einfach. Gerade in Zeiten, in denen man sich nicht persönlich sieht, eine super Sache. Dafür laden sich PayPal-Nutzer einfach die PayPal-App herunter. Nach Eingabe des gewünschten Betrags wird die Email-Adresse oder Telefonnummer des Freundes oder Bekannten ausgewählt, bestätigt und das Geld gesendet. Blitzschnell kommt die Summe dann beim gewünschten Empfänger an. So wird binnen weniger Klicks bezahlt – innerhalb Deutschlands und der EU ist das Geld senden in Euro für Freunde kostenlos.  

Die Funktion MoneyPool hilft Menschen wie Tanja B.s Kollegen zudem dabei, bequem und einfach Geld zu sammeln. Dabei können die MoneyPools individuell mit Texten und Bildern versehen werden und einfach per E-Mail, Facebook, Whatsapp, SMS etc. geteilt werden.

Solidarität ganz unkompliziert gedacht

Viele tolle Geschichten rühren uns in diesen Tagen und zeigen uns gleichzeitig, wie stark Solidarität in der Krise sein kann. Unser Fazit: Kontaktlos, hygienisch mit ganz viel Herz. Das macht Mut für unsere „neue Normalität“ – auch nach der Krise.

Neugierig? Hier erfahren Sie mehr 

Artikel teilen